Häufige Fragen zu Windkraftanlagen (WKA)


Fragen zum Nutzen der WKA:

Windenergie wird doch gebraucht, um Atom- und Kohlekraftwerke zu ersetzen. Da kann doch niemand dagegen sein? Warum wurde bisher noch kein Braunkohlenkraftwerk abgeschaltet?

Bei der Frage, ersetzt Windkraft Atom- und konventionelle Kraftwerke und vermindert entsprechend den CO2-Ausstoß, werden immer wieder die Konsequenzen daraus übersehen, dass ... mehr
 

Aber es wird doch die Emission des klimaschädlichen Kohlendioxids reduziert. Rechtfertigt das nicht den Aufwand?

Leider ist das nur zum Teil richtig. Wie schon gesagt, müssen Wärmekraftwerke (Kohle-und Gaskraftwerke) im Teillastbereich mitlaufen, um  ... mehr

Warum wird die Energie aus Windkraft nicht zwischengespeichert,  es gibt doch z.B. Pumpspeicherwerke?

Die Möglichkeit der Zwischenspeicherung ist tatsächlich ein Knackpunkt für die effektive Nutzung der Windenergie. Nur wenn Zwischenspeicher mit genügender Kapazität zur Verfügung stehen, können die Windschwankungen und -flauten abgepuffert werden und die Windenergie kann zur Grundlast beitragen. Nur dann können ... mehr

Die durch den Ausbau der Windenergie mögliche dezentrale Energieerzeugung in Bürgerhand ist doch ein großer Vorteil. Ist das nicht auf jeden Fall sinnvoller, als Großkonzerne zu subventionieren?

Das klingt schön und heimelig, ist aber eine Illusion  ... mehr

Die Strompreise an den Strombörsen sind in den letzten Jahren ständig gefallen (sie schwanken derzeit um 3 Ct pro kWh). Warum sind die Preise für den Privatverbraucher so hoch und steigen weiter?

Der Preis an der Strombörse wird entsprechend Angebot und Nachfrage nach einem bestimmten Schema festgelegt. Die Einspeisung erneuerbarer Energien hat dabei Vorrang, so dass  ... mehr

Sind die Windbedingungen im Schwarzwald für die Stromerzeugung geeignet?

Die Wirtschaftlichkeit von Windenergieanlagen hängt von vielen Faktoren ab, neben der Windhöffigkeit z.B. vom Verhältnis von Fremd- und Eigenkapital, von den Zinskosten für das Fremdkapital, den Gestehungskosten für die Anlage und den Betriebskosten im Einzelfall. Im Windenergieerlass Baden-Württemberg wird dazu ausgeführt: “Für Investoren gilt daher meist die Ertragsschwelle von 80% des EEG-Referenzertrags  ... mehr

 

Fragen zum Infraschall, Lärm und Gesundheit:

Neu und sehr zu empfehlen!
ZDF Planet e.: Infraschall - Unerhörter Lärm

Nach wie vor leugnet die Windkraftbranche die Existenz von Infraschall, obwohl, wie die Antworten zu unten stehenden Fragen zeigen, es immer mehr wissen­schaftliche Belege dafür und vor allem für die schädlichen Auswirkungen für den Menschen gibt. Mittlerweile hat Birgit Hermes, eine muti­ge Redakteurin des ZDF, für die Reihe planet-e zu diesem Thema eine bemerkens­werte Dokumentation gedreht. Sie ist in der ZDF Mediathek unter dem Link
https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-infraschall---unerhoerter-laerm-100.html
zu finden (verfügbar bis 01.11.2019).
Eine Dokumentation, die sich nicht nur WKA-Geschä­dig­te und Schall­erkrankte, Ärzte und Akustiker ansehen sollten, sondern auch alle, die die Wind­kraft immer noch für eine saubere und ungefährliche Form der Energiegewinnung halten.


Welchen Schall emittieren Windkraftanlagen ?

Hörbarer Schall (> 16 Hz) entsteht beim Durchschneiden der Luft durch die Rotorflügel (bei aktuellen Anlagen erreichen die Rotorspitzen 300 - 400 km/h) und als Maschinen­geräusch der Turbine. Vor diesen Wirkungen soll der Mensch durch die Vorschriften der TA Lärm geschützt werden, ... mehr

Wie groß ist die Reichweite von Infraschall aus WKA ?

Infraschall hat in Luft eine weitaus größere Reichweite als Hörschall. Die Bundes­anstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat z.B. die Emission von WEA mit einer nominellen Leistung von 1,5 MW und 5 MW noch in ... mehr

Infraschall ist unhörbar und nicht wahrnehmbar. Warum stellt Infraschall aus WKA trotzdem ein Gesundheitsrisiko dar ?

Infraschall, d.h. Schallereignisse im Frequenzbereich unter 16 Hertz, ist ein nor­maler Bestand­teil unserer Umwelt und wird oft zusammen mit nieder­fre­quentem Hörschall emittiert. Natürliche Quellen sind z.B. ... mehr

Was verändert Infraschall in unserem Organismus ?

Die Wirkung von Infraschall auf das Gehirn
Der Weg des Hörschalls in unser Gehirn ist seit langem bekannt. Im Innenohr erreicht er die Hörschnecke (Cochlea), wo er ... mehr

Was wird seitens der Politik bzgl. der Infraschallproblematik unternommen ?

Infraschall und Energiepolitik - Gesundheitsrisiko und Behörden
Die medizinischen Befunde und die wissenschaftliche Arbeiten der letzten Jahre belegen in der Gesamtschau ein konkretes Gesundheitsrisiko durch Infraschall aus WKA. Auf Grund von Artikel 2 unserer Verfassung müssen Bürger vor dieser Emis­sion ausreichend geschützt werden. ... mehr

Wie groß soll der Abstand von Windkraftanlagen zur Wohnbebauung mindestens sein? Welche Regelungen gibt es dazu?

Oberstes Kriterium für die Festlegung eines Mindestabstand von WKA zur Wohn­bebauung muss der Schutz der Bevölkerung vor gesundheitlichen Risiken und Beeinträchtigungen sein. Dabei darf es keine Rolle spielen, ... mehr



Fragen zum Natur- und Landschaftsschutz

Moderne Windkraftanlagen haben eine Höhe von weit über 200 m. Im Unterschied zu bisherigen WKA mit einer Höhe unter 100 m führen diese WKA zu einer deutlichen Veränderung bzw. Beeinträchtigung des Landschaftsbilds. Gibt es dazu gesetzliche Regelungen ?

„Landschaft“ ist gesetzliches Umweltschutzgut nach Baugesetzbuch und Bundes­naturschutzgesetz (BNatSchG). Ein Grundsatz der Umweltverträglichkeits­prüfung lautet, dass kein Schutzgut zu Lasten eines anderen bevorzugt werden darf. Erhebliche Beein­träch­tigungen eines Schutzgutes ... mehr

Wie steht es mit dem Landschaftsbild des Schwarzwalds ? Ist es überhaupt schützenswert ?

Seit 2014 liegt eine landesweite Bewertung der Landschaftsbildqualität vor. Der Schwarz­wald weist fast flächendeckend die höch­sten Einstufungen auf und ist daher in Verbin­dung mit den ebenfalls großflächig überlagerten Schutzgebieten als Landschaft herausragender Bedeutung definiert. ... mehr

Haben Windkraftanlagen irgendeinen Einfluss auf die Pflanzen- und Tierwelt, also auf das Ökosystem des Schwarzwalds?

Der privilegierte Bau von Windrädern (WKA) in Baden-Württemberg führt aktuell dazu, dass massiv in die bestehenden Ökosysteme eingegriffen wird, was bei anderen Bauvorhaben undenkbar und auch schlicht verboten wäre. ... mehr

Durch den Bau von WKA wird doch der Klimawandel gebremst. Der Klimawandel bringt einen viel höheren Schaden für die Natur als der Bau von WKA ?

Ein öffentliches Interesse wird oft damit begründet, dass durch den Bau von WKA der Klimawandel gebremst werden könnte. Der Klimawandel würde zukünftig einen viel höheren Schaden für die Natur bringen als der Bau von WKA. Deshalb müsste man beim WKA-Bau auch entsprechende „Kollateralschäden“ ... mehr

Aber die Klimakatastrophe wird doch auch die Wälder zer­stören. Brauchen wir daher nicht auch Windkraftanlagen in den Waldgebieten der Mittelgebirgslagen, um den Klimawandel zu aufzuhalten ?

Priska Hinz, B’90/Die Grünen, Umweltministerin Hessen nahm dazu in dem  Beitrag "Wenn für Windräder Wald gerodet wird" des ZDF in Frontal 21 vom 24. Juli 2018 Stellung (wörtliches Zitat): "Windenergie ist sehr wichtig für den Klima­schutz, weil wir die Energiewende schaffen müssen. Und ich sage ihnen mal, wir werden die Wälder nicht erhalten, wenn wir nicht ... mehr

Wie steht die Politik in Baden-Württemberg Politik zu den Beeinträchtigungen des Natur- und Artenschutzes durch die Windkraft ?

In den von der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württem­berg (LUBW) herausgegebenen Planungshilfen zum Bau von WKA kann in den letzten Jahren eine systematische Unterhöhlung des Natur- und Arten­schutz beobachtet werden. ... mehr

Es müssen doch avifaunistische Gutachten (Untersuchungen von fliegenden Tieren: Vögel und Fledermäuse) im Rahmen eines WKA-Bauvorhabens erstellt werden, wozu dienen diese dann ?

Was sind also avifaunistische Gutachten im Rahmen eines WKA-Bauvorhabens wert? Zunächst ist zu berücksichtigen, dass diese Gutachten in der Regel von den Vorhabenträgern in Auftrag gegeben und bezahlt werden. ... mehr




Bürgerinitiative Schwarzwald Vernunftkraft
Regionalgruppe Gegenwind Oberes Bregtal